aktuelle Projekte, Hilfeaufrufe und Danksagungen...

2/2011 Hilfeaufruf für Bogdan Tschistjakow
Unser Patenkind Bogdan Tschistjakow leidet an Asthma und ist viel krank. Der Russische Staat hat die kostenlose Behandlung für Bogdan in einer Spezialklinik, eine vierwöchige Kur in Krasnodar am schwarzen Meer, übernommen.
Leider übernimmt der Staat jedoch nicht die Kosten für die An- und Abreise von Bogdan sowie seiner Mutter, die als Pflegepersonal des Jungen unabdingbar ist - in Russland ist das so, das ein Patient seine Krankenbetreuung mitbringen kann bzw. muß.
Die Fahrt mit dem Zug, sie dauert ca. 4 Tage, würde für beide ca. 400 Euro betragen. Natürlich würde eine Flugreise die Reisezeit erheblich verkürzen jedoch ist beides für unser Patenkind bzw. der Mutter nicht bezahlbar.
Wir bitten daher um Ihre Unterstützung und sagen vorab Danke.
vergrößern...
Hilfsaktion - Flugreise Bogdan - findet seinen Abschluß...
Dank Herrn Marcel Egger, Mitglied im Round Table Hamburg / Harburg, sammelte die Belegschaft von Eurogate GmbH, die auch Pate von Bogdan ist, spontan 230 Euro. Die restliche Summe von 350 Euro kamen von vier weiteren Spendern so das Mutter und Kind nun zur Spezialklinik am Schwarzen Meer fliegen können. Eine Bahnreise hätte nur die Hälfte gekostet jedoch mit einem kranken Kind vier Tage mit der Bahn unterwegs zu sein, wollten wir dem Kind nicht zumuten. Allen Spendern ein recht herzliches Dankeschön.
3/2011 Hilfeaufruf - Medikamente für Bogdan -
Bogdan Tschistjakow wird mit seinem Asthma schon seit längerem medikamentös behandelt. In der Vergangenheit hat das KHW etwas unterstützen können jedoch nicht in dem Umpfang, wie es notwendig währe. Aus diesem Grund starten wir nun die 2. Hilfsaktion Medikamente für Bogdan.
Herrn Marcel Egger von Eurogate GmbH, sammelt weiter in seinem Umfeld und wir bitten sie Alle, uns bzw. Bogdan tatkräftig zu unterstützen. Danke Ihnen Allen....
vergrößern...
21.3.2011 Hilfsaktion - Medikamente für Bogdan - findet seinen Abschluß...
Ein dickes Dankeschön unseren Round Table Hamburg / Harburg, die uns bzw. Bogdan die benötigte Summe für die benötigten Medikamente zur Verfügung stellten. Danke auch im Namen von Bogdan für die schnelle Hilfe.
 
Hilfsaktion - Baby Maxiem Jakowlew - findet seinen Abschluß...
Das Sozialamt Polessk / Labiau wandte sich im November 2010 mit einem Hilferuf an das Kindehilfswerk. Das Baby Maxiem Jakowlew, gebohren am 02.05.2010 in Jelniki Kreis Polessk, wurde anfang Oktober in Moskau am Herzen Operiert. Im weiteren Verlauf dann zur Weiterbehandlung nach Kaliningrad überwiesen. Weder die Mutter des Kindes noch das Sozialamt konnten die Flugkosten für Mutter und Kind aufbringen.
Über eine spontane telefonische Sammelaktion in Deutschland, konnte die benötigten Flugkosten zusammengetragen werden und dazu möchten wir uns bei Allen Spendern recht herzlichst bedanken.
 
Gesicht durch Hautkrebs entstellt ...

Im Gesicht von Hautkrebs entstellt war die damals 16-Jährige Sonja Rafalskaja als Sie das KHW um Hilfe bat. Eine spontane Sammelaktion in Deutschland erbrachte die benötigten zweitausend Euro für eine Operation in St. Petersburg.

Vier jahre nach der geglückten OP ist die hübsche Sonja selbst stolze Mutter und möchte sich zusammen mit Ihrem Töchterchen Valeria über diesen Weg bei all Ihren Spendern recht herzlich bedanken.
vergrößern...
Sonja vor der OP...
vergrößern...
Sonja nach der OP...
 
Unsere fleißige Strickerin...
Iris Fuhr, unsere fleißige Strickerin in Dessau, strick in Handarbeit für bedürftige Kinder unermüdlich Pullover und Mützen. Gesucht wird jegliche Art von Strickwolle die für Ihre Arbeit geeignet ist. Helfen Sie bitte den Kindern und spenden Strickwolle die Sie direkt an Frau Iris Fuhr senden können. Die Adresse von Frau Fuhr wollen Sie bitte per eMail unter Mail erzeugen... erfragen - Danke.
vergrößern...
Iris Fuhr
vergrößern...
die Strickwolle...
vergrößern...
das Ergebnis...