Aktion: Patenschaften...


Patenschaften
Patenschaften
Die Aktion Patenschaften wurde von meiner verstorbenen Frau Edith und mir ins Leben gerufen da meistens allein erziehende Mütter mit sehr, sehr geringem Einkommen ihr Kind bzw. Kinder kaum alleine versorgen können.

Das mühselig erworbene Einkommen der Mütter kommt z.B. durch Sammeln von Beeren und oder Pilzen, die sie dann auf dem Markt bzw. Basar verkaufen können, zustande. Ein Unterhalt fehlt gänzlich da der Vater meist verstorben ist oder die Familie verlassen hat.

* TV-Dokumentation Patenschaften ansehen.

Die Feststellung der Hilsbedüftigkeit...
Die Hilfsbedürftigkeit eines Kindes wird zunächst vom russischen Sozialamt überprüft und festgestellt. Danach tritt das Sozialamt an das KHW (Kinderhilfswerk) heran und bittet um Unterstützung. In letzter Instanz werde ich persönlich beim betroffenen Kind vorstellig und versuche dann eine Patenschaft zu vermitteln.

Mit großer Freude können wir heute immerhin auf über 100 Patenschaften von Kindern zurückblicken deren Pateneltern aus 60 Städten innerhalb Deutschlands kommen. Des Weiteren haben wir eine kleine Anzahl von Pateneltern die in Frankreich und Canada ansässig sind.

Unsere Patenkinder bedanken sich zweimal im Jahr mit einem kleinen Dankschreiben und einem Foto bei ihren Pateneltern. So können dann auch die Pateneltern die Entwicklung ihres 'Sprößlings' mit verfolgen.

Unsere Pateneltern helfen nicht nur mit Ihren Geldspenden sondern wenden auch gezielt Sachspenden zu. So laden sie z.B. auch ihre Patenkinder zu sich nach Hause ein.


Wie komme ich zu meiner Patenschaft...
Liebe zukünftige Pateneltern, wenn auch Sie eine Patenschaft für ein hilfsbedürftiges Kind für ein Jahr übernehmen möchten, so können Sie das durch eine Überweisung von 128 Euro auf das in Deutschland eingerichtete KHW-Spendenkonto erreichen. Bitte geben Sie stets als Verwendungszweck Neue Patenschaft bei Ihrer Überweisung mit an:

...wird in kürze bekannt gegeben.

Möchten Sie gleichzeitig mehrere Kinder ünterstützen, so multiplizieren Sie den Jahresbeitrag von 128 Euro mit der Anzahl der von Ihnen zu unterstützenden Kinder, überweisen den Gesamtbetrag und teilen uns Ihren Wunsch auf Ihrer Überweisung mit.

Wenn Sie mehr als den Jahresbeitrag überweisen, so geben Sie uns bitte bei Ihrer Überweisung mit an, wie der Restbetrag verwendet werden soll.


Wie geht es weiter wenn ich das Patengeld überwiesen habe...
Nach Eingang des Patengeldes, suchen wir in Zusammenarbeit mit dem russischen Sozialamt zeitnah ein hilsbedürftiges Kind aus. Manche Pateneltern wünschen sich einen Jungen oder ein Mädchen als Patenkind eines bestimmten Alters. Den Wunsch der Pateneltern versuchen wir soweit als möglich zu berücksichtigen, bedenken Sie jedoch, dass es in erster Linie es um die Hilsbedüftigkeit von Kindern geht.

Im weiteren Verlauf senden wir Ihnen den Namen Ihres Patenkindes nebst Bild und unsere Patenschaftsnummer vorzugsweise per Post zu. Unsere Kinder erhalten Name und Anschrift Ihrer Pateneltern und sind angehalten, Ihren Pateneltern zweimal im Jahr einen Brief zu schreiben und ein Foto von sich selbst beizulegen. Dazu kommen die Kinder meist zu mir nach Hause und wir fertigen eines an da ihnen die Mittel dazu fehlen.

Briefe von Patenkindern werden von uns gesammelt, mit Deutschen Briefmarken versehen und wir sorgen auch dafür, dass die Briefe über einen Deutschen Briefkasten zu den Pateneltern gelangen können - in der Vergangenheit sind immer wieder Briefe von Patenkindern an ihre Pateneltern nicht angekommen und das umgehen wir damit.


Dauer einer Patenschaft...
Die Patenschaft für ein Kind gilt für ein Jahr und kostet den Pateneltern 128 Euro pro Jahr.
Die Verlängerung ihrer Patenschaft um ein weiteres Jahr erfolgt durch einfaches überweisen des Jahresbeitrags von 128 Euro auf das Konto des KHWs unter der Angabe: Patenschaftsverlängerung und Nummer der Patenschaft.

Bitte geben Sie unbedingt die Nummer Ihrer Patenschaft mit auf Ihrer Überweisung an!

Eine Patenschaft endet automatisch wenn das Patenkind das 18. Lebensjahr vollendet hat es sei denn, es geht auf eine weiterführende Schule oder nimmt ein Studium auf.

Endet eine Patenschaft, so verwenden wir das übrig bleibende Patengeld für ein anderes hilfebedürftige Kind und bitten dann gleichzeitig die Pateneltern für das neue Kind die Patenschaft weiter zu übernehmen.

Was bedeutet eine Patenschaft für ein Kind...
Für Ihren Beitrag von 128 Euro kann ein Kind ein Jahr ernährt, bekleidet und mit notwendigen Schulsachen versorgt werden.

Da ein Kind ca. 10 Euro im Monat bekommt, bleibt ein kleiner Restbetrag pro Patenkind übrig. Von diesen 'Restbeträgen' und sonstigen Spenden werden dann zu Weihnachten eine größere Anzahl von Kindern ein Weihnachtsessen und ein kleines Präsent beschert. Auch unsere minimalen Verwaltungsausgaben, wie z.B. Briefumschläge nebst Briefmarken, werden davon bestritten.

Auszahlung einer Patenschaft...
Wir zahlen das Patengeld in 6 Teilmengen über ein Patenjahr verteilt in der Landeswährung Sprich Rubel aus. Um die Wartezeit der Kinder und unseren Autwand zu verringern haben wir uns seit Anfang 2011 entschlossen, die Patengelder alle zwei Monate für zwei Monate auszuzahlen.

Die Auszahlung geschieht immer am letzten Samstag im Monat in einem Raum der Universität Polessk. Dieser Raum wurde uns vom Direktor der Universität kostenlos zur Verfügung gestellt - wir bedanken uns recht herzkichst dafür.

Über die Verwendung von allen eingegangenen Spendengeldern nebst Kontoauszügen legen wir in einem jährlichen Rechenschaftsbericht vor.
vergrößernAuszahlung Patengeld...

Liebe Pateneltern, Spender und Gönner des Kinderhilfswerk Nordostpreußen...
Für Ihre Zusendung von Sachspenden geben Sie bitte stets als Postadresse von und zu Ihrem Patenkind meine deutsche Heimatadresse an - Ulrich Ruske, Birkendyk 1, D-47803 Krefeld. Wir sorgen für den sicheren Weitertransport Ihrer Sachspende.
Der Hintergrund ist darin begründet, dass wir 1. der kyrillischen Schrift nicht so mächtig sind und 2. unsere russischen Freunde der lateinischen Schrift auch nicht so recht. Anfangs ist aus diesem Grund einiges an Post nicht angekommen. Des Weiteren ist es für uns sehr hilfreich, wenn Sie auf einer Postsendung stets die Nummer Ihrer Patenschaft mit angeben.

Bitte schicken Sie keine Pakete zum Geburtstag und / oder zu Weihnachten denn Lebensmittel und alles Andere gibt es hier zum halben Preis!
Alle Patenkinder sowie andere hilfebedürftige Kinder erhalten zudem an Weihnachten ein Geschenkpaket. Diese Pakete zu Weihnachten können aus gewollten Überzahlungen von Patenschaftsgeldern finanziert werden. Zu unserer großen Freude konnten so z.B. an Weihnachten 2005 einhundertfünfzig Geschenkpakete und zusätzlich Rubel 200 für ein Essen an bedürftige Kinder ausgegeben werden.

Bei Überweisungen aller Art wollen Sie bitte den Verwendungszweck mit angeben. Bei Überweisung Ihres jährlichen Patenschaftsbeitrags von Euro 128 geben Sie bitte zusätzlich noch die Nummer Ihrer Patenschaft mit an. Vielen Dank im Voraus.

Weiterführende Informationen...
Für weiterführende Informationen sehen Sie bitte auch die Seiten Spenden und Info oder benutzen doch einfach unser Kontakt-Formular.

Sehen Sie auch bitte unsere Online Sprach- und Video-Datei sowie meine Rechenschaftsberichte die auch zum Download für Sie bereit stehen. Vielen Dank im Voraus.