Rundschreiben an alle Pateneltern, 2/2013 mit Inhalt:
- Kontoänderung des KHWs
  Kontoinhaber: Kinderhilfswerk Nordostpreußen Ulrich Ruske
  Kontonummer: 1040414130
  Bankleitzahl: 13050000
  Bank: Ostseesparkasse Rostock
  IBAN: DE85130500001040414130
  BIC: NOLADE21ROS

...anzeigen
alles sehen...

Rundschreiben an alle Pateneltern, 9/2012 mit Inhalt:
-Änderungen im Kinderhilfswerk Nordostpreußen
- Russisches Sozialamt von Labiau / Polessk
- Post und Päckchen an Ihr Patenkind
...anzeigen
alles sehen...

ergänzendes Rundschreiben an alle Pateneltern, 9/2012 mit Inhalt:
- vorläufiger Haushaltsplan 2013 nebst Erläuterungen dazu.
...anzeigen
alles sehen...

Rundschreiben an alle Pateneltern, Mai 2011...

...unser Kinderhilfswerk besteht nun seit 18 Jahren. Mit der Schulspeisung für unterernährte Kinder haben wir 2003 angefangen und bemühen uns zur Zeit um:
1.) Patenschaften für alleinerziehende Elternteile und deren bedürftige Kinder,
2.) Hilfe zur Selbsthilfe bzw. Familienhilfe und
3.) Stipendium für Studenten die eine Hoch - bzw. weiterführende Schule besuchen.

In den vielen Jahren wurden wir von einigen Vereinen unterstützt, die inzwischen an Mitgliedermangel ihre Vereistätigkeit eingestellt haben. Schlimm hat es nun auch das Kinderhilfswerk selbst getroffen. Mein Verein die "Deutsch-Russische Gesellschaft Cuxhaven e.V." dem das Kinderhilfswerk angeschlossen war, hat nun auch seine Tätigkeit mangels Mitglieder eingestellt. Somit können wir seit Januar 2011 für das Finanzamt keine Spendenquittungen mehr ausstellen und müssten dann im Dezember 2011 auch das Kinderhilfswerk beenden.
Uns ging es nicht nur alleine um notleidende Kinder zu helfen, sondern auch die Deutsch-Russische Freundschaft zum Wohle unserer Kinder beider Nationen für die Zukunft zu fördern.

Wenn das Kinderhilfswerk weiter Bestand haben soll, müssen wir in Zukunft einschneidende Änderungen vornehmen. Da wir derzeit keine Spendenquittungen mehr ausstellen können, dürfen die Spenden nicht mehr als 200.- Euro (seit 2007) betragen. Bei Spenden bis 200.- Euro reicht der Überweisungsbeleg aus und gilt als "Kleinspende". Bei mehr als einem Patenkind bzw. größere Spenden, müssen dann mehrere Einzahlungen vorgenommen werden.

Des Weiteren sollen ab 2014 meine jetzigen Stellvertreter nach meiner 20 jährigen Tätigkeit das Kinderhilfswerk weiter führen. Als erstes ist Frau Marina Evdokimova vorgesehen. Sie ist Deutschlehrerin und Psychologin an unserer UNI in Polessk. Marina wird dieses Jahr in Rente gehen und hat dann entsprechend Zeit. Zum zweiten ist Frau Jelena Tschisjakowa die ebenfalls Deutschlehrerin in der Grundschule in Polessk tätig ist.

In den vergangenen Jahren hat das Kinderhilfswerk mehr Geld ausgegeben als Spenden eingegangen sind. Angefangen mit der damaligen Schulspeisung, wo mit der Zeit keine Spenden mehr eingingen. Hier gibt es keine Krankenkasse. So muss ein Patient nicht nur die Arztkosten sondern auch die benötigten Medikamente selbst bezahlen. Im Haushalt 2010 wurden dann alleine für Medikamente ca.600 Euro ausgegeben. Für Hilfsgüter an Kinderkleidung aus Deutschland ebenfalls 600 Euro, die der russischen Zoll für die Wareneinfuhr uns abverlangte. Für Familienhilfe kamen dann noch über 3.000 Euro hinzu.

Um meinem Nachfolger das Kinderhilfswerk 2014 schuldenfrei übergeben zu können, müssen in diesem und nächsten Jahr Kürzungen und harte Sparmaßnahmen durchgeführt werden. Wir hoffen das Kinderhilfswerk so über die nächsten Jahre weiter halten zu können.

Allen Pateneltern und Vereinen die uns in den vielen Jahren geholfen und unterstützt haben, Danken wir im Namen der Kinder.

gez. Ulrich Ruske, Lorbas

Post von und nach Labiau / von und zu Patenkindern...

In der Vergangenheit kam es immer wieder zu Verlusten von Briefen von Pateneltern an Ihre Patenkinder sowie auch Verluste von Briefen die direkt aus Labiau nach D versendet wurden.

Das liegt darin begründet, dass viele Russische Postbeamte der lateinischen Schrift sowie viele Deutsche Postbeamte der kyrillischen Schrift nicht mächtig sind.

Aus diesem Grund hatte ich mich schon vor Jahren entschlossen, Post zu Pateneltern in Labiau zu sammeln um sie selbst nach D oder einen Kurier (Besuch aus D) mitzugeben.

Post an meine Adresse in Labiau oder Post für betreute Patenkinder (bitte Patennummer auf Umschlag mit angeben!) wollen Sie bitte an meine Deutsche Adresse senden. In bestimmten Zeitabschnitten kommt diese Post dann mit einem Kurier nach Labiau und nichts geht verloren nur... er dauert halt ein wenig länger bis die Post an seinem Bestimmungsort ist.


Publikationen über das KHW...  
...mehr sehen
Dokumentation einer Patenschaft
Fernsehschnitt aus: mdr, "dabei ab 2", 5/2005
download Lorbas Erklärung, 2002 download
Video starten Audio starten

Öffentliche Ehrung von Lorbas für seine langjährige Tätigkeit in Labiau / Polessk...

Labiau / Polessk: Anlässlich der 760-Jahr-Feier am 14. Juli 2012, überreichte Kreisleiter I. Bolsun Lorbas ein Dankschreiben.

Übersetzung:
Die Verwaltung Kreis „Polesskiy region“ ist dankbar für die Güte und Barmherzligkeit. Ihre Hilfe ist ein großer Beitrag in der Entwicklung der Nächstenliebe und konkrete Unterstützung für benachteiligte und bedürftige. Gutes muss nicht unbemerkt, sie strahlen wie Leuchtfeuer für diejenigen, die um Hilfe warten. Indem wir Ihnen geben, ist nicht nur materielle Güter, und geben Freude und Hoffnung. Lassen Sie Freundlichkeit und Großzügigkeit Rückkehr zu Ihnen hundertfach. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit, Wohlstand und Erfolg. Wir hoffen auf weitere Zusammenarbeit und das gegenseitige Verständnis.
Der Kreisleiter
I. Bolsun
vergrößern

Cuxhavener Nachrichten
Artikel Dez./2008 - mehr
download    
 
 

Cuxhavener Nachrichten
Artikel in Ausgabe 302/2008
download Urkunde vom Kultusdirektor Polessk 09/2009  
vergrößern
Das Kinderhilfswerk Nordostpreußen (KHW) unterstützt die Folkloregruppe Labiau mit 5.000 Rubel für die Anschaffung neuer Kleider. Unser Kultusdirektor in Polessk bedankt sich beim KHW mit dieser Urkunde.
vergrößern...

Cuxhavener Nachrichten
Artikel vom: 15.07.2008
download Cuxhavener Nachrichten
Artikel vom: 6./7.10.2007
download
vergrößern

vergrößern... vergrößern... vergrößern...
vergrößern

Cuxhavener Nachrichten
Artikel vom: 31.1.2007
download Dankschreiben von Karina Fedosowa (Leiterin für Außenbeziehungen Polessk), vom 11.01.2007 download
vergrößern vergrößern

Cuxhavener Nachrichten
Artikel 23.12.2006

download Deutsch-Russische Gesellschaft
Cuxhaven e.V.
download
vergrößern vergrößern

Cuxhavener Nachrichten
Artikel 27.12.2005
download Cuxhavener Nachrichten
Artikel 22.09.2006
download
vergrößern vergrößern

Cuxhavener Nachrichten
Artikel 26.11.2004
download Niederelbe-Zeitung
Artikel 24.12.2004
download
vergrößern vergrößern

Cuxhavener Nachrichten
Artikel 06.09.2003
download Cuxhavener Nachrichten
Artikel 12.12.2003
download
vergrößern vergrößern

Das Kinderhilfswerk dankt für die Unterstützung aus dem Cuxland download Cuxhavener Nachrichten
Artikel 28.10.2002
download
vergrößern vergrößern

von tohus
Veröffentlichung vom 06/2000
download KÖNIGSBERGER EXPRESS
Artikel 12/2000
download
vergrößern vergrößern

Weiterführende Informationen...
Sehen Sie auch bitte unsere On-Line Sprach- und Video-Datei sowie meine Rechenschaftsberichte die auch zum Download für Sie bereit stehen. Vielen Dank im Voraus.

Sprechen Sie...
Ulrich Ruske, Tel. & Fax: 007-40158-35256, eMail ulrich_ruske@lorbas-labiau.de oder
Susen Ruske, Tel. & Fax: 0049-(0)6341-54495, eMail SusenRuske@gmx.de direkt an oder
benutzen Sie doch einfach unser Kontakt-Formular.

Danksagung...
Unter Verwendung der geleisteten Vorarbeit von Jörg und Susen Ruske an diesen Webseiten sowie den ehrenamtlichen Arbeiten am Kinderhilfswerk Nordostpreußen, gehört ihnen ein dickes Lob und Dankeschön.

Anschrift der Mitgliedsvereine...
Für die Deutsch-Russischen Gesellschaft Cuxhaven e.V. wollen Sie bitte...
Frau Ilse Butt, Alter Weg 54, in DE-27478 Cuxhaven, Tel. 0049-(0)4722-332, ansprechen.

Sammeladresse für Hilfslieferungen an das Kinderhilfswerk Nordostpreußen...
Für Hilfslieferungen an das KHW wollen Sie bitte die nachfolgende Adresse benutzen:
   Thore Ankersen
   KHW Nordostpreußen
   Backhusweg 4
   DE-21218 Seevetal
   Tel: +49-(0)4105-554565, Fax: 555602, Mobil: +49-(0)175-4041000, Mail: tankersen@t-online.de
Herr Thore Ankersen wird ankommende Sendungen sammeln und zu einem Transport ins KHW Nordostpreußen zusammenstellen.

On-Line-Publikationen zum Kinderhilfswerk Nordostpreußen...
Cuxhavener Nachrichten
www.cux-server.de
-Artikel vom Dezember / 2003
www.cux-server.de öffnen...
 
Niederelbe-Zeitung
www.nez.de
-Artikel vom Dezember 2004
www.nez.de öffnen...
 
Bildarchiv und Informationsdienst Ostsicht
www.ostsicht.de
-Bildmaterial vom Juni / 2003
www.ostsicht.de öffnen...
 
TV-Dokumentation Patenschaft
-Schnitt der Fernsehsendung
dabei ab 2.
Ausgestrahlt vom mdr im Mai 2004
www.mdr.de öffnen... www.mdr.de/dabei-ab-zwei öffnen...
 
Mehr Informationen zu Ostpreußen unter
www.ostpreussen.net
www.ostpreussen.net öffnen...
Manfred Höhne von www.ostpreussen.net, beschäftigt sich der Beschreibung einstiger und heutiger Wohnplätze in der ehemaligen deutschen Provinz Ostpreußen mit deren historischen und kulturellen Höhepunkten.
 
Informationen zu Ostpreußen
www.koenigsberger-express.com
koenigsberger-express.com öffnen...
Informationen zu
Die Johanniter
www.johanniter.de
johanniter.de öffnen...

Weiterführende Informationen zu Ostpreußen... Webseite öffnen...

Webseite öffnen...

Anfahrt zum Kinderhilfswerk nach Polessk / Labiau...

Anfahrt Labiau

Lage Google Maps


Anzeige: Alles aus einer Hand für Ihre Reise nach Ostpreußen...
Webseite öffnen...
Das Adebar-Reiseteam ist spezialisiert auf Reisen nach Ostpreussen und organisiert für Sie in bewährter deutsch-russischer Zusammenarbeit preiswert und direkt Visa, Flüge und den Aufenthalt vor Ort.
Kontakt in Deutschland: H. A. Aumann, Tel.: 0228-18089518, eMail

Anzeige: Urlaub im Saronischer Golf bei Renate auf Aegina/Griechenland...
Webseite öffnen...

Webseite öffnen...
Im Saronischer Golf finden Sie geräumige, gemütlichen und komplett eingerichtete Ferienwohnungen nebst Klimagerät und Balkon für 1- 6 Personen im Appartementhaus Renate.
Renate Papadopoulos, Kanari 199, GR-18010 Aegina / Aghia Marina, Griechenland
Tel.: 0030 / (0)697-9076734, E-Mail